OFFIZIELLER FÖRDERER
DER WASSERWIRTSCHAFT

Ziel von e.qua ist es, die Themen Energieeffizienz, Energie(rück)gewinnung und Ressourcenmanagement in der Wasserwirtschaft, aber auch bei der Energiekonzeption von Kommunen aktiv mitzugestalten.

Dies soll zum einen durch die breite Unterstützung von Kommunen und kommunalen Betrieben in Form von Beratung, Projektimpulsen und Fördermittelbegleitung geschehen. Zum anderen will e.qua Unternehmen Märkte bereiten und ihnen beim Markteintritt von Produkten und Dienstleistungen in den Bereichen Strom-, Wärme und Wertstoffgewinnung aus Trink- und Abwasser zur Seite stehen.

Zu diesem Zweck bietet e.qua dem kommunalen Umfeld, Gewerbe und Industrie sowie Liegenschafts- und Gebäudebetreibern eine Vielzahl von Strategien und konkreten Lösungen zur Verbesserung der Energieeffizienz, zur wasserwirtschaftlichen Energierückgewinnung und zur nachhaltigen Ressourcennutzung an.

Im Auftrag seiner Gesellschafter und Mitglieder ist das Netzwerk in den Geschäftsbereichen Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, Projektentwicklung, Bildung und Veranstaltung, Innovation, Energieberatung, Marketing und Human Resources aktiv. Dabei bietet es beteiligten Unternehmen – und letztlich auch dem Gemeinwesen – zweierlei Mehrwert:

Umweltpolitisch durch

  • Mitgestaltung einer nachhaltigen Energiewirtschaft im Sinne der Energiewende
  • Etablierung oder Verbesserung von Energieeffizienz, Energie(rück)gewinnung und Ressourcenmanagement in der Wasserwirtschaft und bei Kommunen
  • Einsparung von Energieverbräuchen und Senkung von CO2-Emissionen

Wirtschaftspolitisch durch

  • Stärkung der Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit der deutschen Wasserwirtschaft
  • Erschließung von Exportmärkten für Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen wasserwirtschaftliche Energieeffizienz, Energie(rück)gewinnung und Ressourcenmanagement