Wasserwirtschaft aktuell 2019 im Zeichen von Regen- und Fremdwasser

Die etablierte Fachveranstaltung Wasserwirtschaft aktuell der Seminarreihe e.qua College auf der Kläranlage der Berliner Wasserbetriebe stand in diesem Jahr ganz im Zeichen des Themas Starkregenereignisse und Fremdwasser.

Nach der Begrüßung der Tagungsteilnehmer und Referenten durch den Hausherr Berliner Wasserbetriebe und Veranstalter e.qua gewährte Hanna Krüger von der Berliner Regenwasseragentur einen Einblick in die „Schwammstadt Berlin“.

Daniel Jähring von der UNITECHNICS KG zeigte Betriebsprobleme bei Betreibern durch Starkregenereignisse und entsprechende Lösungen auf. Herr Müller Czygan von der HST Systemtechnik GmbH sprach über projektbezogene Erkenntnisse zur Datennutzung bei Starkregenereignissen und Fremdwasser.

In einem gemeinsamen Vortrag zeigte Herr Koschorreck vom Netzwerk e.qua Fördermöglichkeiten für Fremdwasseranalysen auf und der technische Leiter des Wasserverbandes Strausberg-Erkner gab Einblick in ein solches förderfinanziertes Projekt und in dessen Herangehensweise.

Stefan Müller von BERDING BETON sprach über moderne Stauraumsysteme und Regenrückhaltebecken.  Zum Schluss betrachtete Hagen Güssow von der REHAU AG +Co. das Thema "Schutz vor Starkregen durch Versickern und Rückhalten".

Die durchweg interessanten Vorträge zeigten Problemfelder und Lösungsmöglichkeiten auf. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Referenten für eine erfolgreiche Veranstaltung. 

Schauen Sie doch im November 2020 bei der Wasserwirtschaft aktuell vorbei!